nyheder | kontakt | cv dansk | english  
   
 

readytocapture!


tetrapak (Hg.)
ready2capture! HafenCity - ein urbaner Raum?
[b_books Berlin] 2003 - ISBN 3 933557 37 2.

tekst fra readytocapture.dekoder.de:
"Das Projekt ready2capture! von der Hamburger Gruppe tetrapak und 12 Künstlerinnen aus dem baltischen Raum war der Versuch, die Bedingungen und ideellen Setzungen des Imageproduktes HafenCity Hamburg in Form von Texten, künstlerischen Projekten, kommentierten BusTouren, Bildern, Vorträgen und Filmabenden zu untersuchen.

Obgleich die HafenCity, das „größte Stadtentwicklungsprojekt Europas“, in ihrer Entwicklung nahezu stagniert, dient sie weiterhin als Projektionsfeld urbaner und wirtschaftlicher Expansionsvorstellungen, in denen Kunst und Kultur einen wesentlichen Faktor darstellen. Die HafenCity ist repräsentativ für das vom konservativ-bürgerlichen Senat proklamierte Leitbild MetropoleHamburgWachsendeStadt, das Hamburg als prosperierendes, wirtschaftliches Zentrum Nordeuropas imaginiert. Die mediale Diskussion über die HafenCity beschränkt sich auf Großereignisse mit Eventcharakter, wie Olympia 2012, neue städtebauliche Wahrzeichen wie eine Konzerthalle mit integriertem Meeresaquarium und sich vor der abgestürzten New Economy verneigende Bürotürme. Aber auch die Konzentration von Kunst im öffentlichen Raum auf dem Entwicklungsgebiet der HafenCity - wie die artgenda und damit ready2capture - folgt der ästhetischen und ideellen Repräsentationslogik der HafenCity selbst: Der Fokus verschiebt sich vom bewohnten, realen Stadtraum hin zur virtuellen Urbanität einer Industriebrache.

ready2capture! in Buchform versteht sich wiederum nicht als bloße Dokumentation des Vergangenen, sondern als eigenständige Weiterführung der im KaispeicherA begonnenen Aktivitäten mit anderen Mitteln. Neue Texte der Teilnehmerinnen, nachträgliche Analysen, weiterführende Projekte und konzeptuelle Erwägungen ergänzen den Bestand, der sich aus der Projektarbeit im KaispeicherA ergeben hat.

ready2capture! HafenCity - ein urbaner Raum? versammelt zu diesem Themenfeld Beiträge von: tetrapak: Malte Willms, Anke Haarmann, Johannes Rieck, Ulf Treger, Jelka Plate, den beteiligten Künstlerinnen: Igor Baskin, Markus Degerman, Dreli Kuda Popalo, Madsen&Möller, Tanja Nellemann, Sixten Therkildsen, Lisa Torell, Anton Tscherbakov, Mikhail Zolotoukhine und anderen Spezialistinnen: Felix Axster, Klaus Baumgardt, city.crime.control, Reimer Dohrn, Joachim Häfele, Jan Holtmann, Margret Markert, Judith Mauch, Mehrzweckhalle, Rieve-Urbschat-Wehrmann, Ute Schneider, Kathrin Wildner, Ando Yoo."

link til readytocapture.dekoder.de >> her <<

 

 
 

History on History af Tanja Nellemann - web: Anders Visti

top